Ohne Panik

Buchtipp: Beautiful Disaster von Jamie McGuire

Achtung: Die Rezension bezieht sich auf die englische Version des Buches. Die deutsche Fassung wird Mitte 2013 verfügbar sein.

Beautiful Disaster war eines der Bücher, die mich dieses Jahr am meisten gepackt haben. Ich sage es gleich vorweg: Es ist keine hochtrabende Literatur. Es handelt sich um ein Jugendbuch, und die Geschichte ist weitestgehend vorhersehbar, manchmal sogar ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Und dennoch: Ich konnte nicht aufhören zu lesen, war traurig, als das Buch zuende war und habe jetzt schon das nächste Buch der Autorin vorbestellt: Dieselbe Geschichte, dieses Mal jedoch nicht aus der Sicht der weiblichen Protagonistin, sondern aus der Sicht des Mannes. Das Buch wird Walking Disaster heißen und im April nächsten Jahres erscheinen. Ich kann’s kaum erwarten!

Ich glaube, ich bin auf das Buch aufmerksam geworden, weil ich eine Alternative zu Shades of Grey suchte. Ein erotisches Buch mit einer Handlung, die mich packt, bei der ich mitfühlen kann und will. Und das war dann bei Beautiful Disaster dann auch so. Mehr als einmal hätte ich Travis in den Hintern treten können: Nun fick sie doch endlich!

Beautiful Disaster ist die Liebesgeschichte zwischen Travis und Abby. Travis ist das Klischee eines Bad Boys: Er sieht verboten gut aus, schleppt jedes Mädel im College ab, das nicht bei 5 auf den Bäumen ist, und verdient, um das Bild abzurunden, sein Geld mit verbotenen Ringkämpfen auf dem Collegegelände. Als Abby ihm das erste Mal begegnet schwört sie sich, Travis keine Chance zu geben, dennoch ist so gleichzeitig angezogen und abgestoßen von ihm. Anders als die anderen Mädel, die Travis grundsätzlich und sofort verfallen, verhält sich Abby desinteressiert und tough, und genau das macht ihren Reiz für Travis aus. Da Abbys beste Freundin America mit Travis Cousin liiert ist, ist es nicht zu vermeiden, dass Travis und Abby sich immer wieder begegnen, und so entsteht tatsächlich eine Art Freundschaft zwischen den beiden, die sie jedoch insgeheim gar nicht als so platonisch empfinden, wie sie es nach außen hin zeigen…

Es geht ziemlich hart her in dem Buch. Wäre es ein Film (und ich hoffe, es wird einer), dann würde ich ihn für ein Publikum ab 18 empfehlen. Es gibt einiges an Gewalt, wenn Travis einen seiner Eifersuchtsanfälle bekommt, aber es gibt auch ein paar bauchkribbelige Sexszenen, bei denen wenig der Fantasie überlassen wird. Wer ein erotisches Buch mit einer packenden Handlung sucht, der kommt hier auf seine Kosten.

Als ich das Buch weglegte, war ich verliebt in Travis. Für mich ist das eine Empfehlung, ich werde das Buch, wenn es dann auf Deutsch erscheint, definitiv weiterverschenken.


Informationen von Amazon:

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (16. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349230334X
  • ISBN-13: 978-3492303347
  • Originaltitel: Beautiful Disaster

Advertisements

Was hast Du dazu zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: